entspannt shoppen
Manche Werbungen deutscher Telekommunikationsfirmen mit kaum lesbarem Kleingedruckten und irreführenden Wortschöpfungen wie "real Flatrate" oder "Echtpreisgarantie" grenzen an unlauteren Wettbewerb. Im Dschungel der Angebote haben wir für Sie recherchiert, Anbieter getestet und für Sie ausgewählte Anbieter mit ihren Vor- und Nachteilen herausgesucht
zurück zur Startseite
4 STRATO:
Die STRATO AG (Berlin) ist eigentlich als TOP-Webhoster bekannt. STRATO DSL 3+ ist ein exklusiv bei STRATO angebotenes Produkt des Mutterkonzerns freenet AG und in 98% aller Haushalte in Deutschland verfügbar. Abhängig vom Wohnort kann ein Regio-Zuschlag in Höhe von € 4,95 mtl. anfallen. Dies ist unmittelbar vor dem Bestellprozeß einsehbar. Der Endkundenvertrag wird mit der freenet AG abgeschlossen, die hohe Geschwindigkeit resultiert aus einer direkten Anbindung an das Glasfaser-Backbone der freenet AG. Sie bekommen Hochgeschwindigkeits-DSL an Orten, wo die T-COM nicht liefern kann! Kostenfrei wird Ihr T-COM Anschluss gekündigt und bis zu drei Rufnummern mitgenommen. Für 19,90 bekommen Sie einen der besten W-LAN Router, die es zur Zeit gibt (SAMSUNG SMT) und der Preis beträgt monatlich nur 24,95,- €.
Vor- und Nachteile:
  • + Preis
  • + keine Wechselgebühr
  • + Top Router
  • + keine Telekomgebühr
  • + Technik
  • + Rufnummermitnahme

  • - 24 Monate VLZ
4 Alice:
Die HanseNet Telekommunikation GmbH bietet als Tochterunternehmen von Telecom Italia erfolgreich Leistungen und Produkte im Privatkunden- und im Geschäftskundenbereich an. Im Privatkundenbereich zählt HanseNet mit der Marke Alice zu den führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland. Im Geschäftskundenbereich bietet HanseNet seine Produkte unter der Marke Telecom Italia an.
Vor- und Nachteile:
  • + Preis
  • + keine VLZ
  • + Top Router
  • + keine Telekomgebühr
  • + Rufnummermitnahme

  • - Zuverlässigkeit
4 Kabel Deutschland
Mit rund 9 Millionen angeschlossenen Haushalten in 13 Bundesländern ist Kabel Deutschland (KDG) mit Sitz in Unterföhring der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Neben digitalen Programmpaketen bietet Kabel Deutschland Breitband-Internet und Telefonie über das Fernsehkabel an. Es ist also möglich, Kabel-DSL bis 8 Mbit/s zu bekommen,wo die T-COM nur 384 kbit/s liefern kann. Zudem liegen klare Vorteile bei den Geräten (kein Splitter), bei der Platzierung (TV Dose generell in jedem Zimmer), bei der Bedienung (klick auf Browser = online, keine Software zum Einwählen, niemand kickt einen raus und bei den wahnsinnig niedrigen Pingzeiten (< 10 ms).
Vor- und Nachteile:
  • + Preis
  • + Geschwindigkeit! (bis zu 30 Mbit/s)
  • + keine Telekomgebühr
  • + Technik
  • + keine Netzeinwahl
  • + Sicherheit
  • + kostenlose Installation und Ersteinrichtung

  • - Kabel TV notwendig
www.kabeldeutschland.de
Aktuel am:
DSL-Komplett
Gameserver
Festplatten
Handy-Angebote
Prepaid Bundle
Root-Server
Homepage
Notebooks
Last-Minute
Schnäppchen
DSL/Telefonie --->
KFZ-Versicherung
xx
zurück zur Startseite